Längst steht der wirtschaftliche Aspekt beim Thema Heizen nicht mehr allein im Vordergrund, viel mehr wird unter ökologischen Gesichtspunkten auf umweltbewusste Lösungen wie Wärmepumpen zurückgegriffen.

Wärmepumpen nutzen geschickt das Energiepotential, das uns die Umwelt kostenlos zur Verfügung stellt. Sie gewinnen die Energie, die im Erdreich, in der Luft und im Grundwasser vorhanden ist, und wandeln sie in Heizwärme um.

Die Hersteller von Wärmepumpen haben effiziente Geräte mit einer zuverlässigen Technik und hohem Komfort entwickelt, die alle Anforderungen der neuen Energiesparverordnung erfüllen.

Luftwärmepumpen
Diese entnehmen die Energie aus der Luft zur Nutzung für die Wohnhausheizung.

Solewärmepumpen
Der Wirkungsgrad von Solewärmepumpen ist jedoch höher. Hier wird Energie aus der Erde oder aus dem Grundwasser entnommen und in Heizenergie umgewandelt.
Es gibt die Möglichkeit, dass über eine große Fläche Kollektoren im frostfreien Bereich in die Erde gelegt werden oder über Tiefenbohrungen.

Wärmepumpen funktionieren wegen ihrer geringen Vorlauftemperaturen am optimalsten im Zusammenhang mit einer Fußbodenheizung im gesamten Wohnhaus.
Um aber auch bei der Umrüstung von Altbauten Wärmepumpen einsetzen zu können, wurden von verschiedenen Herstellern Pumpen mit erhöhter Vorlauftemperatur zur Nutzung der im Haus vorhandenen Heizkörper entwickelt.

Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot zu einer Wärmepumpe, die leistungsmäßig genau zu den Gegebenheiten bei Ihnen passt.

  • BVLehmann_2
  • Hausmesse_Rotex
  • Hausmesse_Nibe